2017 | Präsidenten

Prof. Dr. med. Riccardo Giunta (seit 2017)

Prof. Dr. med. Riccardo Giunta ist seit 2017 Präsident der DGPRÄC sowie Direktor der Abteilung für Handchirurgie, Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie der Ludwig-Maximilians Universität München am Campus Innenstadt und Großhadern. Klinische und wissenschaftliche Schwerpunkte sind Handchirurgie, freie Lappenplastiken, periphere Nervenchirurgie und Ästhetische Chirurgie. Prof. Giunta hat zahlreiche nationale und internationale Kongresse als Tagungspräsident organisiert und war als Gastprofessor an zahlreichen renommierten internationalen Universitäten eingeladen. Prof. Giunta ist seit 2005 Herausgeber der wissenschaftlichen Zeitschrift „Handchirurgie – Mikrochirurgie – Plastische Chirurgie“ (HaMiPla). 2008 erhielt er die Karl-Max-von-Bauernfeind-Medaille der TU München als Mitglied des Transplantationsteams bei der weltweit ersten Transplantation von zwei Armen am Klinikum rechts der Isar.